Fragen an unsere Experten

Warum Nahrungsergänzung?

Was sind Ergänzungsfuttermittel überhaupt?

Ergänzungsfuttermittel sind für das Tier das, was Nahrungsergänzungsmittel für den Menschen sind. Ergänzungsfuttermittel haben gegenüber Alleinfuttermitteln (Hauptnahrung) häufig einen höheren Gehalt an bestimmten Nähr- oder Wirkstoffen (essenzielle Fettsäuren, Vitamine, Mineralstoffe). Sie werden dem Tier zusätzlich zur Hauptnahrung gegeben, um ein Defizit an den für die Gesundheit und das Wohlbefinden zuträglichen Nährstoffen auszugleichen bzw. um ernährungsbedingten Mangelerscheinungen vorzubeugen.

Braucht mein Tier Futterergänzungen, wenn es schon ein hochwertiges Hauptfutter bekommt?

Eine hochwertige Ernährung ist das A und O der Tiergesundheit, denn die Nahrung ist ein Faktor, der jeden Tag Einfluss auf die Gesundheit und das Wohlbefinden ihres Tieres nimmt. Zusätzliche Nähr- und Wirkstoffe sind für viele Hunde und Katzen im Laufe ihres Lebens sinnvoll, auch wenn eine hochwertige Vollnahrung angeboten wird. Denn bestimmte Lebensabschnitte und Situationen (Stress, Haarkleidwechsel, besondere Leistungs-beanspruchungen) erfordern oft eine zusätzliche Versorgung mit Vitaminen, Mineralstoffen oder anderen, in Ergänzungsfuttermitteln enthaltenen Nährstoffen. Auch die zusätzliche Gabe von Eiweiß und Fett (Energie) kann in bestimmten Anforderungslagen sinnvoll und notwendig sein.Wenn ein Tier „in die Jahre gekommen“ ist oder eine Stoffwechselstörung vorliegt, ist der Organismus nicht immer in der Lage, die lebensnotwendigen Nährstoffe in ausreichender Menge aus der Nahrung herauszufiltern. Es kann zu einem Nährstoffmangel kommen, der sich in ernährungsbedingten Veränderungen (stumpfes, glanzloses Fell, trockene, schuppende Haut, Probleme in der Bewegung etc.) äußern kann. In diesem Fall ist gezieltes Zufüttern besonders bedeutsam.

Wie und wann ist die Gabe von Ergänzungsfuttermitteln sinnvoll?

Die Gabe von Ergänzungsfuttermitteln ist immer dann angebracht, wenn der Tierarzt Mangelerscheinungen befürchtet, denen durch eine gezielte Zufütterung vorgebeugt werden kann. Um es aber erst gar nicht so weit kommen zu lassen, ist die Futterergänzung durch hochwertige, natürliche Zusatzstoffe, die in den PetBalance Produkten enthalten sind, schon zur Prävention ernährungsbedingter Mangelerscheinungen oder Krankheitsbilder, die durch das Futter positiv beeinflusst werden können, sinnvoll. Mit der Gabe von Grünlippmuschelextrakt oder Gelatinehydrolysat zum Beispiel werden Bindegewebe, Knorpel und Gelenke Ihres Vierbeiners unterstützt. In bestimmten Lebenssituationen wie Stress, Haarkleidwechsel, besondere sportliche Aktivitäten oder Lebensphasen wie Wachstum und Alter ebenso. 

Mein Tier hat akute gesundheitliche Beschwerden (Arthrose, Durchfall, Ekzeme). Helfen mir PetBalance Ergänzungsfuttermittel, diese Probleme in den Griff zubekommen?

Krankheiten wie Arthrose oder Symptome wie mehrtägiger Durchfall gehören unbedingt in die Hände eines kompetenten Tierarztes. PetBalance Ergänzungsfuttermittel sind keine Arzneimittel! Sie dienen im Allgemeinen der präventiven Anwendung, d. h. der Vorbeugung möglicher ernährungsbedingter Mangelerscheinungen.

Fütterungsdauer und Anwendung

Wie und wann füttere ich PetBalance Ergänzungsfuttermittel?

Die Fütterung ist denkbar einfach! Pasten werden (möglichst 3–mal täglich) direkt von der Tube, vom Spender oder vom Finger geschleckt oder unter das Hauptfutter gemischt. Flüssige Ergänzungen werden mithilfe der praktischen Sprühflasche gleichmäßig über das Hauptfutter gegeben. Nicht vergessen: Nur bei täglicher regelmäßiger Fütterung stellen sich Erfolge ein!

Wie viel braucht mein Hund/meine Katze pro Tag an PetBalance Ergänzungsfuttermitteln?

Die Fütterungsmenge des jeweiligen Produkts ist abhängig vom Körpergewicht des Hundes/der Katze. Die jeweilige Fütterungsempfehlung ist dem Produktetikett zu entnehmen.

Über welchen Zeitraum sollte ich meinem Tier PetBalance Ergänzungsfuttermittel geben, damit ich einen Erfolg erkennen kann?

PetBalance Ergänzungsfuttermittel sind keine Medikamente, sondern natürliche Futtermittel mit erhöhtem Gehalt an bestimmen Nähr- oder Wirkstoffen, die über den Stoffwechsel aufgenommen, verarbeitet und zu den jeweiligen „Zielorganen“ transportiert werden. Der Körper erhält „Hilfe zur Selbsthilfe“, das benötigt einige Zeit. Ein Zeitraum von vier bis sechs Wochen ist jedoch ausreichend, um erste Erfolge zu bemerken.

Kann ich zu viel PetBalance Ergänzungsfuttermittel geben?

Nein, die Produkte sind generell so zusammengesetzt, dass eine Überdosierung bei bestimmungsgemäßer Anwendung nicht möglich ist. In besonderen Fällen (z. B. bei Produkten mit einem erhöhten Vitamin D3-Gehalt) ist besonders auf die Einhaltung der Fütterungsempfehlung zu achten. Hierbei findet sich auf der Packung ein entsprechender Hinweis.

Können Wechselwirkungen auftreten, wenn ich mehrere PetBalance Ergänzungsfuttermittel gleichzeitig füttere?

Grundsätzlich: Nein. Es ist jedoch nicht sinnvoll, gleichzeitig Produkte zu füttern, die gegenteilige Wirkungen haben, z. B. einen Energiespender und eine Hunger hemmende Paste.

Wie müssen die PetBalance Ergänzungsfuttermittel gelagert werden?

PetBalance Ergänzungsfuttermittel müssen nicht im Kühlschrank stehen, sollten aber geschlossen, kühl (ca. 18 °C) und trocken gelagert werden.

Sind PetBalance Ergänzungsfuttermittel auch für Welpen, ältere bzw. kranke Tiere geeignet?

PetBalance Ergänzungsfuttermittel können jungen Tieren ab ca. 6 Monaten gegeben werden. Für ältere Tiere sind Ergänzungsfuttermittel besonders sinnvoll, da mit dem Alter der Stoffwechselträger wird und Nährstoffe schlechter aus der Nahrung gefiltert werden.

Wird mein Tier PetBalance Ergänzungsfuttermittel mögen?

PetBalance Ergänzungsfuttermittel werden von (fast) allen Tieren gerne gefressen. Viele Hunde/Katzen empfinden z. B. die PetBalance Pasten als Leckerbissen und erinnern Frauchen oder Herrchen bald von selbst an die tägliche Gabe, die sie nicht mehr missen möchten.

Gibt es PetBalance Produkte auch für andere Tiere?

PetBalance Produkte werden derzeit für Hunde und Katzen angeboten.

Wo kann ich die PetBalance Produkte kaufen?

PetBalance erhalten Sie exklusiv nur bei Fressnapf.

Expertentip

Besser Vorbeugen

In Zeiten besonderer Belastung, z. B. beim Fellwechsel, in Stresssituationen, bei hoher
Belastung oder in der Erholungsphase nach einer Erkrankung sowie in bestimmten Lebensabschnitten (z. B. im Wachstum oder Seniorenalter) benötigt ihr Vierbeiner zusätzliche Nähr- bzw. Wirkstoffe. In diesen Fällen kann es für das Tier nützlich sein, die Ernährung entsprechend zu ergänzen, um  mit der besonderen, vom „Normalfall“ abweichenden Situation fertig zu werden. Der höhere  Gehalt an bestimmten Nähr- und Wirkstoffen ( z.B. essenzielle Fettsäuren, Vitamine, Mineralstoffe) kann ihrem Tier helfen, ein Defizit an bestimmten Stoffen auszugleichen bzw. Mangelerscheinungen vorzubeugen.

Erfolgsgeschichten

PetBalance-Verwender berichten von Ihren individuellen Erfahrungen mit den Produkten.

mehr...