Junior

Für einen guten Start ins Katzenleben

Eine ausgewogene, nährstoffreiche Nahrung ist für das gesunde Wachstum und die Entwicklung einer jungen Katze unverzichtbar. Denn diese wird ihr bei der Vorbereitung auf ein langes, aktives und gesundes Leben helfen.

Den Grundstein für ein gesundes Wachstum legen
Die richtige Ernährung ist entscheidend für eine gesunde Entwicklung der Kitten. Ist die Muttermilch nicht ausreichend oder der Wurf besonders groß, ist Katzenaufzuchtmilch der nahrhafte Muttermilchersatz für Kätzchen.

Optimale Unterstützung in der Wachstumsphase
Eine Aufzuchtmilch  ist für Kitten ein idealer Muttermilchersatz. Angereichert mit lebensnotwendigen Nährstoffen wie biologisch vollwertiges Eiweiß, essenzielle Fettsäuren, Kohlenhydrate, Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente fördert sie die Entwicklung der Kitten in der Wachstumsphase und optimiert ihre Widerstandskraft. Neben der mutterlosen Aufzucht kann die Aufzuchtmilch auch als wertvolles Ergänzungsfuttermittel zusätzlich zur Muttermilch verfüttert werden. Somit wird die Ernährung der Kitten bereits ab dem ersten Tag optimal unterstützt. Die Verfütterung von Aufzuchtmilch versorgt auch die säugende und tragende Katze in der Zeit der erhöhten Beanspruchung und gibt ihr wieder Kraft. Auch unterernährte oder geschwächte Katzen (z.B. in der Erholungsphase nach einer Krankheit) können durch die Zufütterung von Aufzuchtmilch bestmöglich versorgt werden.

Geballte Power für Kitten & Mami
Junge Kätzchen und ihre Muttertiere haben aber auch einen besonderen Bedarf an einer ergänzenden und hochwertigen Futterversorgung. Mit Baby+Mami Power, der wohlschmeckenden Paste von PetBalance, erhalten sowohl Jungtiere ab dem 1. Tag als auch säugende und tragende Katzen gleichermaßen die erforderlichen Nähr- und Wirkstoffe die sie in der Phase des Wachstums und der erhöhten Beanspruchung benötigen. Der hohe Gehalt an Eiweiß und Energie in Baby+Mami Power ist mit entscheidend für eine ausreichende Milchproduktion der Muttertiere. Kätzchen fehlt zu Beginn das Unterhautfett des erwachsenen Tieres. Zur Regulierung der Körpertemperatur ist die ausreichende Energieversorgung daher von großer Bedeutung.

Expertentip

Die richtige Ernährung von Kitten

In den ersten Lebenswochen stellt das Katzenjunge besondere Ansprüche an seine Ernährung, die sich mit dem Heranwachsen jedoch verändern. Ab der 4. oder 5. Woche können die Katzenwelpen feste Nahrung zu sich nehmen. Hier ist es besonders wichtig, die Kätzchen langsam daran zu gewöhnen. So sollte feste Nahrung zuerst in Form von Brei unter Beimischung von warmen Wasser oder speziell auf ihrer Bedürfnisse abgestimmte Katzenmilch zubereitet werden. Anschließend kann die Flüssigkeitsmenge nach und nach reduziert werden, bis Sie die junge Katze komplett auf Trockenfutter umgestellt haben.

Erfolgsgeschichten

PetBalance-Verwender berichten von Ihren individuellen Erfahrungen mit den Produkten.

mehr...